fantasy · jugendbuch

Jennifer L. Armentrout – Obsidian – Schattendunkel (Lux #1)

armentroutobsidianBuchbeschreibung
Katy zieht im Alter von 17 Jahren mit ihrer alleinerziehenden Mutter von Florida nach West Virginia. In dem kleinen Ort, in dem sie nun wohnt, trifft sie sehr bald auf die Zwillinge Daemon und Dee. Bald freundet sie sich mit Dee an und verbringt viel Zeit mit ihr. Doch Daemon scheint sie aus ihr unerfindlichen Gründen zu hassen.

Bald darauf muss aber Katy erkennen, dass die Zwillinge ein Geheimnis haben. Die Eltern sind nie zu Hause und Katy nimmt sonderbare Vorkommnisse wahr. Was genau steckt hinter diesem Ort und ihren Freunden? Und wieso verschwinden immer wieder junge Mädchen spurlos aus dem sonst so friedlichen Ort?

Meine Meinung
Obsidian ist der der erste Teil der Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout und kann man guten Gewissens als Jugendbuch bezeichnen. Allerdings würde ich es als Buch für jedes Alter und jeden Geschmack einreihen. Auch ein Nicht-Fantasy-Leser kann bei diesem Buch durchaus auf seine Kosten kommen.

Der Schreibstil hat mir ausserordentlich gut gefallen. Jennifer L. Armentrout versteht es spannend zu schreiben und den Leser bei der Stange zu halten. Für mich kam zu keiner Zeit Langweile bei diesem Buch auf. Die Hauptcharaktere, Katy, Daemon und auch Dee, mochte ich und waren authentisch. Klar, man kann sich darüber streiten ob es nicht zu viel Rumgezicke und störrisches Verhalten auf Seiten von Daemon und Katy gab. Mich hat es allerdings nicht gestört. Sollte dies in den nächsten Büchern aber im gleichen Ausmass so weitergehen, könnte sich durchaus noch ein Nerv-Faktor entwickeln.

Man muss aber ganz klar sagen, dass an einigen Stellen, vor allem am Anfang, meiner Meinung nach ziemlich offensichtlich bei der Twilight-Reihe abgekupfert wurde. Ich erwähne da nur einmal die Szene mit dem LKW. Nun ja. Ausserdem erinnert dieses Buch streckenweise SEHR an eine Fernsehserie, welche vor ein paar Jahren lief. Ich möchte hier nicht verraten welche, da ich dadurch zu sehr spoilern würde. Diese Punkte haben mich dann doch dazu entschlossen diesem Buch nicht volle 5 Sterne zu geben, sondern einen Stern abzuziehen.

Wer mit diesen Einwänden aber gut leben kann, bekommt ein wirklich spannendes Urbanfantasy-Abenteuer mit Liebe, Herzschmerz, Action und lustigen Szenen. Meiner Meinung nach, ist dieses Buch auch für Fantasy-Einsteiger sehr zu empfehlen.

Mir hat dieses Buch übrigens besser gefallen als die Twilight-Reihe, mit der das Buch doch öfters einmal verglichen wird.

Mein Fazit
Stern-NEUStern-NEUStern-NEUStern-NEU

Jennifer L. Armentrout – Obsidian – Schattendunkel (Lux #1)
400 Seiten (Hardcover) / erhältlich als Hardcover, Softcover (erhältlich ab April 2016) und Ebook
Erschienen am 25.04.2014 bei Carlsen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s