familiensaga · liebesroman

Kathryn Taylor – Daringham Hall – Das Erbe

Buchbeschreibungtaylordaringhamhallerbe
Kate ist Tierärztin und lebt in einem ruhigen, beschaulichen Dorf in der Nähe des Anwesens Daringham Hall. Doch mit dem ruhigen Leben auf dem Anwesen und im Dorf ist es schlagartig vorbei, als Ben auftaucht. Zuerst ist alles ganz einfach. Wegen eines Überfalls hat Ben zeitweise sein Gedächtnis verloren und kann sich weder an seinen Namen, noch an sonst etwas aus seiner Vergangenheit erinnern. Doch als er sein Gedächtnis wiedererlangt, behauptet er, der legitime Erbe des Anwesens Daringham Hall und des Baronet-Titels zu sein. Sein erklärtes Ziel ist es, der Familie Camden, zu der er angeblich auch gehört, das Leben zur Hölle zu machen. Ist Ben tatsächlich der Erbe? Was sagt sein angeblicher Vater dazu? Wieso meint David Anspruch auf das Erbe zu haben?

Meine Meinung
Ich fühlte mich bei diesem Buch gut unterhalten. Ich fand es nicht so spannend dass ich jetzt Nervenflattern davon bekommen hätte, aber es war unterhaltsam. Mehr aber auch nicht. Man will natürlich am Ende des ersten Buches wissen, wie es weitergeht. Denn natürlich, wie kann es auch anders sein, endet das Buch mit einem Cliffhanger.

Streckenweise fühlte ich mich wie in einem eher zweitklassigen Rosamunde Pilcher – Film, ohne grosse Überraschungen und Nervenkitzel. Es plätscherte einfach ziemlich häufig so vor sich hin. Meiner Meinung nach wurde teilweise etwas zu krampfhaft versucht, sämtliche Personen im Buch sympathisch erscheinen zu lassen. Der Geschäftspartner von Ben, Peter, ist so ein Beispiel. Eigentlich verhält er sich ziemlich daneben, aber trotzdem wird versucht, ihn sympathisch erscheinen zu lassen.

Am Schluss des Buches, wird dann noch einmal krampfhaft versucht Spannung aufzubauen. Mit einem Reitunfall, einem verstauchten Knöchel und einer nächtlichen Suchaktion. Das war aber für mich eher durchschaubar.

Trotzdem, das Buch ist gut geschrieben, die Protagonisten sind sympathisch und nett, wenn auch vielleicht ein bisschen zu „clean“. Alles in Allem eine solide Familiengeschichte, welche übrigens nur in der Gegenwart spielt. Wer etwas in der Art von Downton Abbey oder auch den Büchern von Lucinda Riley sucht, ist vielleicht bei dieser Reihe nicht an der richtigen Stelle. Wer Liebesromane ohne richtig viel Tiefgang mit einem Anwesen, einer adligen Familie und Herzschmerz mag, könnte dieses Buch lieben.

Die Fortsetzung dieses Buches, „Die Entscheidung“ ist bereits am 18. Juni erschienen. Der letzte Teil dieser Trilogie, „Die Rückkehr“, wird am 10. Dezember erscheinen.

Mein Fazit
Stern-NEUStern-NEUStern-NEU

Kathryn Taylor – Daringham Hall – Das Erbe
336 Seiten (Printausgabe), erhältlich als Taschenbuch und Ebook
Erschienen am 16.04.2015 bei Bastei Lübbe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s