familiensaga · liebesroman

Lucinda Riley – Die sieben Schwestern

Buchbeschreibung9783442313945_Cover
Das Buch ist der Auftakt einer Reihe, in der es um sechs (eventuell auch sieben?) Schwestern geht, welche allesamt von ihrem Vater adoptiert wurden, als sie noch sehr klein waren. Maia, Mitte Dreissig, ist die älteste der sechs Schwestern und die Einzige, die noch bei ihrem Vater auf einem grossen Anwesen bei Genf lebt. Und um sie und ihre Geschichte, sowie die Geschichte ihrer Grosseltern und Urgrosseltern geht es in diesem Buch.

Alle anderen leben auf der ganzen Welt verstreut und führen eigene Leben. Ganz zu Beginn des Buches stirbt der Vater völlig unerwartet und hinterlässt jeder seiner Töchter einen Brief. Maia beschliesst daraufhin nach Rio de Janeiro in Brasilien zu fliegen, um ihrer Vergangenheit und ihrer Herkunft auf den Grund zu gehen.

Das Buch wird in der heutigen Zeit, im Jahr 2007 aus der Sicht von Maia, sowie aus der Sicht von Izabela erzählt, deren Geschichte Ende der 1920er-Jahre spielt.

Meine Meinung
Ich habe Lucinda Riley erst vor kurzem für mich entdeckt. Nachdem ich „Der Engelsbaum“ von ihr im Februar und „das Orchideenhaus“ vor ungefähr zwei Wochen gelesen hatte, wusste ich, dass ich den neuesten Roman von ihr unbedingt möglichst bald nach dem Erscheinen lesen möchte.

Wie immer war der Schreibstil von Lucinda Riley so, wie man ihn sich von ihr gewohnt ist. Er lässt sich gut lesen und ist flüssig und spannend. Ich habe mich bei keiner einzigen Seite des Buches gelangweilt. Es war wie immer einfach sensationell. Ich habe keine zwei Tage zum lesen gebraucht, einfach weil es so spannend war und ich schon bald total gefesselt war. Der Anfang der Geschichte ist zwar etwas schleppend, vor allem bis nach dem Tod des Vaters erstmal alle Schwestern auf dem Anwesen eintreffen, aber das war gar nicht so schlecht um sie alle ein bisschen kennenzulernen.

Mir war Izabela einiges sympathischer, als Maia, die ja eigentlich die Hauptperson der Geschichte war. Ich konnte ihre Handlungen nicht immer ganz nachvollziehen und ich fand sie teilweise etwas anstrengend. Trotzdem war die Geschichte stimmig. Eine Liebesgeschichte hält dieses Buch natürlich auch bereit, welche mir sehr gut gefallen hat.

Natürlich bleiben am Ende des Buches ein paar Fragen offen, was aber zu erwarten war, da es sich wie schon gesagt, um das erste Buch einer Reihe handelt. Trotzdem ist das Buch grundsätzlich abgeschlossen und man kann es gut für sich allein stehend lesen ohne die Reihe weiterzulesen. Für mich ist das natürlich überhaupt keine Alternative, ich werde den Fortsetzungsband UNBEDINGT lesen müssen und freue mich bereits jetzt darauf.

Mein Fazit
Stern-NEUStern-NEUStern-NEUStern-NEUStern-NEU

Lucinda Riley – Die sieben Schwestern
544 Seiten (Printausgabe), als Buch (Hardcover) und Ebook
Erschienen am 09.03.2015 bei Goldmann

Advertisements

4 Kommentare zu „Lucinda Riley – Die sieben Schwestern

  1. Grüß‘ dich! 🙂
    Grüß‘ dich! 🙂
    Ich bin Mitglied einer erst kürzlich gegründeten Seite ( https://bloggervernetzt.wordpress.com/about/ ), dort sammeln wir alle möglichen Rezensionen von den verschiedensten Buchblogs. Natürlich stehen wir noch ganz am Anfang, aber jeder hat ja mal klein begonnen.^^ Jedenfalls soll dieser Blog eines Tages ein ganz großes „Buchblog-Rezensionen-Netzwerk“ werden. Und jedem Blogger, der dazu beiträgt, sind wir sehr dankbar! 🙂 Deswegen jetzt meine Frage an dich: Darf ich deine Rezension hier zu „Die sieben Schwestern“ dort verlinken? (Bzw. darf ich in Zukunft generell Rezensionen von dir dort verlinken?)

    1. Hallo ☺ ich finde das eine tolle Idee mit dem Buchblog-Rezensionen-Netzwerk! 😀 Natürlich bin ich mit einer Verlinkung, jetzt und in Zukunft einverstanden. Ich werde auch, sobald ich ein Update des Blogs vornehme, die Bloggervernetzt-Seite in den Blogroll aufnehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s